Industrie

Büro und Produktion

Mit openthinclient haben Sie eine Lösung, die sowohl im Büro als Verwaltungsarbeitsplatz, beim Vertriebsinnendienst oder im Marketing zum Einsatz kommen kann, als auch in der Produktion zur Produktionsdatenerfassung oder Anzeige von Maschinenzuständen.
Hierfür können kleine lüfterlose ThinClients, oder robuste Panel-PCs innerhalb des openthinclient-Managers verwaltet werden.

Viele Schnittstellen

Gerade im Industrieumfeld gibt es zahlreiche Peripheriegeräte, die Daten erfassen und weiterleiten sollen. Serielle Waagen, serielle Messgeräte oder Smartcard-Leser sind nur drei Beispiele.
Des weiteren müssen je nach Einsatzgebiet auch Labeldrucker oder Kassensystem angebunden werden können.
Hierfür bietet openthinclient Geräte mit vielen Schnittstellen und erlaubt dem Administrator die Konfiguration an zentraler Stelle.

 

ThinClient für den klassischen Büroarbeitsplatz

In den Büros kommen heute meist Clients zum Anschluss von zwei oder drei Bildschirmen zum Einsatz.
Auf der linken Seite das Warenwirtschaftssystem, rechts den Browser oder den Emailclient öffnen.

Die ThinClients 1678 und 1688 sind klein, haben ein modernes glänzendes Design und sind auch im Großraumbüro geräuschlos, da sie keinen Lüfter besitzen.


Robustes Gerät im Produktionsumfeld

Für den Einsatz in rauem Produktionsumfeld bietet openthinclient das staubgeschützte Modell I-1928 an.
Der Client kann auch bei höheren Umgebungstemperaturen, wie z.B. in xxxx Schmelzen ....

 

BauschLinnemann

BauschLinnemann mit Sitz in Sassenberg agiert seit Juli 2004 als ein starkes und erfolgreiches Unternehmen unter dem Dach der SURTECO SE als Hersteller von Finishfolien und Kanten für die Möbelindustrie. Im Mittelpunkt des Geschäfts stand und steht der Kunde. Hohe Produktqualität, kurze Lieferzeiten, Flexibilität in allen Belangen und ein ausgezeichneter Service sind die Faktoren des Unternehmenserfolges. Das weltweite Vertriebsnetz und internationale Produktionsstandorte garantieren eine gleich bleibende Liefersicherheit und Betreuung der Kunden in aller Welt.

Schon seit Januar 2005 setzt BauschLinnemann die plattform- und herstellerunabhängige ThinClient-Software (heute: openthinclient Software Suite) ein. Anfangs wurden die vorhandenen Network Computern (NC) der IBM und ThinClients Futro S der Marke Fujitsu Siemens in eine einheitliche Management-Umgebung integriert. Ein Jahr später erfolgte die Umstellung der Tochterfirma Kröning in Hüllhorst. Nach und nach wurden die “in die Jahre gekommenen” NCs und TCs durch neue leistungsfähige Hardware von openthinclient ersetzt.

Inzwischen wird täglich an rund 200 ThinClients gearbeitet mit einer virtualisierten openthinclient Server-Umgebung im Hintergrund. Als Hauptanwendungen der Clients kommt der Zugriff auf Citrix und  auf unsere Umsetzung der lokalen IBM-5250-Emulation zum Einsatz.

Durativ

Duravit ist ein führender Hersteller von Sanitärkeramik, Badmöbeln sowie Wannen- und Wellnessprodukten. Das 1817 gegründete Unternehmen hat seinen Firmensitz in Hornberg im Schwarzwald. Weltweit arbeiten aktuell mehr als 5.500 Mitarbeiter für Duravit.

Die Angestellten von Duravit in Deutschland arbeiten an verschiedenen Standorten schon seit 2009 mit der openthinclient Software Suite auf mehreren hundert PCs und ThinClients verschiedener Hersteller. Der Trend geht zum Kleinst-PC – alte Geräte werden sukzessive durch aktuelle ThinClient Modelle ausgetauscht. Die Mitarbeiter wissen das Konzept und die Kooperation mit der openthinclient gmbh zu schätzen.

Inzwischen wird täglich an rund 200 ThinClients gearbeitet mit einer virtualisierten openthinclient Server-Umgebung im Hintergrund. Als Hauptanwendungen der Clients kommt der Zugriff auf Citrix und  auf unsere Umsetzung der lokalen IBM-5250-Emulation zum Einsatz.

Ronal

Ronal ist einer der weltweit führenden Anbieter im Erstausrüstungs- und Zubehörmarkt für Pkw und Nutzfahrzeuge. 1969 gegründet und damals ein Pionier auf dem weltweiten Markt der Leichtmetallräder, ist Ronal kontinuierlich gewachsen und beschäftigt heute über 6000 Mitarbeiter in 10 Ländern.

An den Standorten sind an zahlreichen Stellen industrietaugliche Terminals in Betrieb. Gemeinsam mit Ronal wurden Use Cases analysiert und Teile der openthinclient-Software angepasst. Diese Lösung ist nun der Gruppenstandard für Terminals in der Produktionsumgebung und wird in Deutschland, Mexiko, Tschechien und Polen eingesetzt.