Software - Funktionsprinzip

 

 



Grundprinzip
Die openthinclient-Lösung ist für die Verwendung mit Citrix Workspace, Windows TerminalServer oder VMware Horizon.

Sie hat eine zentrale Verwaltung mit webbasiertem Management.

Dank Netzwerkboot der ThinClients ist keine lokale Installation nötig. openthinclient ist daher kein ISO-Image.

openthinclient ist einfach und schnell zu installieren und zu konfigurieren.
Der Betrieb der Lösung ist stabil und unaufwändig.



Inhalt der Software

Mit dem Download der Software erhalten Sie folgende Komponenten:

  • openthinclient-Server: beinhaltet alle Dienste für den Betrieb der Lösung, z.B. Datenbank, Webserver, PXE-Dienst
  • openthinclient-Manager: zentrale Administrationsoberfläche die im Browser ausgeführt wird
  • openthinclient-OS: Betriebssystem für Netzwerkboot auf Basis von Debian-Linux, enthält Applikation für ServerBasedComputing


Voraussetzungen Server

Die Voraussetzungen für den Einsatz der openthinclient-Software sind sehr gering. Die openthinclient-Software kann vorinstalliert als virtuelle Appliance oder Installer heruntergeladen werden.

Virtuelle Appliance für:

  • VMware vSphere
  • Virtual Box
  • HyperV

Installer für:

  • Windows 64 Bit
  • Linux 64 Bit

Grundsätzliche Anforderungen:

  • Netzwerk mit DHCP

Weitere Infos zu den Systemvoraussetzungen finden Sie in unserer Dokumentation.



Voraussetzungen ThinClients

Im Prinzip kann jeder PC oder ThinClient verwendet werden, sofern er diese Voraussetzungen erfüllt:

  • Intel-kompatible x86 CPU
  • 64 Bit Hardware
  • Netzwerkkarte unterstützte PXE-Boot

Was wir derzeit nicht unterstützen ist:

  • UEFI
  • WLAN

Weitere Infos finden Sie hier in unserer Dokumentation.
 

Booten der ThinClients



Nach dem Einschalten des ThinClients sendet dieser einen Broadcast ins Netzwerk. Der Client erhält dann vom DHCP-Server eine IP-Adresse zugewiesen.
Die DHCP-Proxy-Funktion des openthinclient-Servers lauscht dieser Vergabe der IP-Adresse erkennt den ThinClient. Im Anschluss sendet der Server die Bootdatei per TFTP. Der Ladevorgang des openthinclient-OS per PXE beginnt.
 

Arbeiten mit SBC-Anwendungen


Nach dem Laden des Betriebssystems kann auf dem ThinClient die Anwendung zum serverbasierten Arbeiten gestartet werden (z.B. RDP-Client, Citrix-Receiver, VMware Horizon).
Die Verbindung zum TerminalServer oder virtuellen Desktop wird hergestellt und nach dem Anmeldevorgang mit User und Kennwort kann der Anwender mit seiner Arbeit beginnen.

 



Weiterführende Links

Hier finden Sie weitere Links und Infos zur openthinclient-Software.

  • Hier finden Sie eine Erklärung des Funktionsprinzips auf 
  • Hier finden Sie eine Erklärung als PDF (Download)


Download und Test von openthinclient

Testen Sie unsere Software bei sich im Unternehmen und machen Sie sich ein Bild von Bedienung und Funktionsumfang.
Infos und Bedingungen zum Download finden Sie hier.

 

 

Ich möchte eine Frage stellen: