Hardware ThinClient für Produktionsumfeld

 

ThinClient für Produktionsumfeld

In rauhen Produktionsumgebungen werden ThinClients größeren Belastungen ausgesetzt, als im Büro.
Die Umgebungsluft ist häufig verschmutzt, ölig, staubig und die Umgebungstemperatur ist hoch.
Auch hierfür bietet openthinclient ein entsprechendes Gerät an.

ThinClients im Industrieeinsatz

Erhöhter Temperaturbereich

In Bereichen bei Produktionsunternehmen liegen die Umgebungstemperaturen deutlich über den üblichen Werten. Manche Betriebe haben Öfen um Rohmaterialen wie z.B. Aluminum einzuschmelzen, um Kunstoffe zu verflüssigen, um Gegenstände zu trocknen oder zu härten usw.

Auch in solchen Produktionsabschnitten müssen Produktionsdaten angezeigt und verarbeitet werden. Die Industrie-ThinClients von openthinclient haben einen erweiterten Temperaturbereich und können hier zum Einsatz gebracht werden.

Staubige Umgebung

Je nach Branche und Verarbeitungsschritt kann die es sein, dass die Umgebung stark belastet ist. Ob das beim Sägen von Holz, Schleifen von Metall oder Verarbeitung von Kartonagen ist, das Resultat ist immer gleich: die Konzentration der Staubpartikel in der Luft ist erhöht.

Bei Geräte mit Lüftungsschlitzen - oder noch schlimmer, bei PCs mit Lüftern - gelangt dieser Staub ins Gehäuse und setzt sich dort auf Bauteilen und Kühlrippen ab. Es ist dann nur eine Frage der Zeit, wann die Platine ausfällt.
Um dies zu vermeiden sind die Industrie-TCs staubgeschützt und ausschließlich konvektionsgekühlt.

Ich möchte eine Frage stellen: