Funktionsprinzip


Voraussetzungen

Um die openthinclient Software Suite in Ihrem Unternehmen zu nutzen, sollten folgende Voraussetzungen geschaffen sein:
• Netzwerk (LAN) mit DHCP Server
• Terminal Server oder vergleichbare Architektur zum serverbasierten Arbeiten
• Server mit Java für die Installation/Betrieb der openthinclient Software Suite (alternativ kann die openthinclient Software Suite als Virtuelle Maschine* betrieben werden)
• ThinClients die PXE-Boot unterstützen

Funktionsprinzip (1)

openthinclient-Software-Suite_Funktionsprinzip1_mini

• Nach dem Einschalten des ThinClients „ruft“ dieser per Broadcast ins Netzwerk. Der Client erhält dann vom DHCP-Server eine IP-Adresse zugewiesen.
• Die DHCP-Proxy-Funktion des openthinclient Servers „lauscht“ ebenfalls ins Netz und sendet nach der Vergabe der IP-Adresse die Bootdatei. Der Ladevorgang des openthinclient OS per PXE beginnt.

Funktionsprinzip (2)

openthinclient-Software-Suite_Funktionsprinzip2_mini

• Nach dem Laden des Betriebssystems kann auf dem ThinClient die Anwendung zum serverbasierten Arbeiten gestartet werden (z.B. RDP-Client, Citrix-Receiver, VMware Horizon).
• Die Verbindung zum TerminalServer oder virtuellen Desktop wird hergestellt und nach dem Anmeldevorgang kann mit der Arbeit begonnen werden.